Anwalt für Arbeitsrecht in Quickborn

Anwalt für Arbeitsrecht in Quickborn

Als Fachanwälte für Arbeitsrecht in Quickborn, haben wir uns auf die Belange von Arbeitnehmer/innen in Quickborn und Umgebung spezialisiert.

Kündigungsschutzklagen sind ein wichtiges Instrument, um den Arbeitsplatz zu erhalten, oder Übergänge durch eine Abfindung finanziell abzusichern. Mit 20 Jahren Erfahrung im Arbeitsrecht ist die Kanzlei von Bergner – Rechtsanwälte, Fachanwälte für Arbeitsrecht, Notare Ihre erste Adresse für Arbeitsrecht in Quickborn.  

Wir helfen Ihnen bei allen Fragen im Arbeitsrecht. Dabei muss es nicht immer gleich vor Gericht gehen. Wir sind erfahren in außergerichtlichen Verhandlungen und können oft Probleme auch schon so lösen.

Konflikte im Arbeitsrecht können oft auch an die Substanz gehen. Mit uns haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, die Ihre Probleme löst und Ihnen wieder Ruhe in ihren Alltag bringt.

Wir haben bereits zahlreiche Fälle im Arbeitsrecht bearbeitet und können so auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken. 

So erreichen Sie uns in Quickborn

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

VON BERGNER
Rechtsanwälte / Fachanwälte / Notare


Bahnhofstraße 112
25451 Quickborn

Tel:  04106 639 2653

Fax: 040 2000 855 77

Die Stadt Quickborn

Die Stadt Quickborn im Osten des Kreis Pinneberg ist mit ihren rund 21.000 Einwohnern eher ländlich geprägt. Der Ortskern wurde saniert und bietet Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. Größere Besorgungen und Einkaufsbummel werden aber in Hamburg erledigt, da die Stadt kein größeres Einkaufszentrum mit Markenbekleidungsgeschäften besitzt. Quickborn-Renzel ist eher dörflich besiedelt, Quickborn-Heide hingegen ist von neuen Siedlungsgebieten mit Einzelhausbebauung geprägt. Stadt ist zugleich Entwicklungsschwerpunkt auf der Entwicklungsachse HamburgKaltenkirchen gemäß den Entschließungen des Gemeinsamen Landesplanungsrates Hamburg-Schleswig-Holstein. Das Gesetz verpflichtet die Stadt Quickborn für den ihr zugeordneten Verflechtungsbereich – das sind die Gemeinden EllerauHasloh und Bilsen – Versorgungsfunktionen wahrzunehmen. Die Stadt Quickborn erfüllt diese Aufgabe, indem sie Einrichtungen mit zentralörtlicher Bedeutung (z. B. Stadtbücherei, Ärztezentrum, Freibad, Schulen) vorhält und die Versorgung mit Strom, Gas und Wasser sicherstellt.

Arbeiten in Quickborn

Durch die unmittelbare Nähe zu Hamburg pendeln viele Einwohner in die Hansestadt und finden dort ihre Arbeitsplätze. In Quickborn und seinen Ortsteilen gibt es nur noch wenig Landwirtschaft, aber auch Handwerk, Handel sowie Dienstleistungsunternehmen. Der Stadt ist es insbesondere in den vergangenen Jahren gelungen, auch große und bekannte Unternehmen am Gewerbegebiet Halenberg, direkt an der BAB 7 gelegen, anzusiedeln:

  • Die Comdirect Bank hatte seit der Gründung 1994 bis zur Auflösung 2020 ihren Sitz in der Stadt.
  • Die Hansewerk AG hat ebenfalls hier ihren Firmensitz.
  • Mittlerweile gibt es in Quickborn auch viele Internet-Versender, die überregional und sogar international ihr Warenangebot im Versandhandel vertreiben. Aufgrund der guten Infrastruktur in Quickborn und der Nähe zu Hamburg finden sich dort für Internethändler ideale Bedingungen.

Anwalt Arbeitsrecht Schenefeld, Anwalt Arbeitsrecht Pinneberg, Anwalt Arbeitsrecht Uetersen, Anwalt Arbeitsrecht Lurup, Anwalt Arbeitsrecht Schnelsen, Anwalt Arbeitsrecht Osdorf, Anwalt Arbeitsrecht Eidelstedt, https://www.pinneberg.vonbergner.eu, https://www.rechtsanwalt-quickborn.de/, https://www.rechtsanwalt-uetersen.de/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Entziehung der Fahrerlaubnis